Am 23.03.2013 fand in Wiesbaden der OHC Poomsae statt. Die Tasche vollgefüllt mit Teilnehmer-Pässe und mit voller Erwartungen, reiste das 41 köpfige Budokwan-Team  in Wiesbaden an.

Im  Einzel-Wettbewerb holte die Mannschaft insgesamt 8 Goldmedaillen, 5 Silbermedaillen und 6 Bronzemedaillen.

Besondere Leistungen zeigte unser Kapitän Constantin Zabbal, er lief die 15the Poomsae (Chonkwon) und die 16the (Hansu) so gekonnt und überlegen, dass er die Punktnote 5 überschritt, dies war nicht nur ein Tagesrekord sondern soweit man zurückblicken kann noch nie dagewesen.

Bilal zeigte auch auf diesem Turnier, dass er ein Taekwondo-Talent ist und holte sich sowohl im Einzel- und Paarwettbewerb Gold.

Irem Kivanc, die eine große Konkurrenz in ihre Klasse hatte, erkämpfte sich ebenfalls durch ihre souveränen Leistungen bis auf den 1.Platz.

Im Paar-Wettbewerb erkämpfte sich Budokwan durch die starke Mannschaft 3-mal  Gold, 1-mal Silber und 1-mal Bronze.

Im Team-Wettbewerb zeigten gerade die Jüngeren ihr Können, sie erhielten in diese Klasse 5-mal Gold, 1 Silbermedaille und 1 Bronzemedaille.

Am Ende der Veranstaltung wurden noch Bilal, Chloe und Celine für Ihre guten Leistungen in Hessen geehrt, sie erhielten die Bronzenadel der Hessischen Taekwondo Union.

Das Budokwan-Team, kam nach diesem so erfolgreichen Tag bei der Vereinswertung auf den 2.Platz.

Danke an alle.

Bilder werden folgen…

Kategorien: Taekwondo

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.