Das Taekwondo Sportabzeichen orientiert sich am allgemeinen Sportabeichen des DOSB und ist ab dem Jahr 2020 vom DOSB anerkannt. Somit können wir unseren Mitgliedern neue Ziele und Anregungen bieten, Taekwondo auch als Gesundheits-und Fitnesssport zu betreiben. Für das Sportabzeichen sind konditionelle und Taekwondo spezifische Übungen aus den Bereich allgemeine Fitness, Fallschule, Pratzentechnik und Selbstverteidigung zu absolvieren. Dem Alter und Geschlecht sowie die Graduierung der Sportler wird dabei besonders Rechnung getragen. Das Sportabzeichen wird abhängig von dem erreichten Gesamtleistungsniveau in Bronze, Silber oder Gold erteilt. Auf diese weise kann sich das Mitglied selbst Ziele setzen und so bei wiederholter Anbahme sein eigenes Leistungsniveau steigern. Das Sportabzeichen kann jährlich abgelegt werden. Hat ein Mitglied das Taekwondo Sportabzeichen mit mindestens Level Silber abgelegt, wird dies beim allgemeinen Sportabzeichen vom DOSB in der Disziplin Koordination auf Stufe Gold anerkannt. Bei erfolgreichen absolvieren des Sportabzeichens, erhält der Teilnehmer eine offizielle DTU-Urkunde und ein Abzeichen über das erreichte Level.

Erfahre mehr auf der Seite Taekwondo.

Kategorien: Allgemein

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.