176 Wettkämpfer und Poomsae-Sportler aus 19 hessischen Vereinen sind am Samstag, 6. November, in Bad Homburg bei der Hessenmeisterschaft an den Start gegangen. Maximales Ziel war für alle Athleten, den Hessenmeistertitel zu erringen und damit wichtige Ranglistenpunkten zu sammeln. Die Zuschauer bekamen teils hochkarätige Wettkämpfe zu sehen. So gingen im Formenreich etwa fünf Nationalkadermitglieder an den Start, die kommende Woche bei der Europameisterschaft in Portugal (19. – 21. November) für Deutschland um Medaillen wetteifern werden.

Der ausrichtenden Verein Budokwan Bad Homburg hatte die gemeinsame Meisterschaft der Wettkämpfer und Formenläufer unter Einhaltung der Corona-Vorschriften möglich gemacht. Eine optische Trennung der Wettkampfbereiche Kyorugi/Poomsae durch Werbeaufsteller für die notwenigen Corona-Maßnahmen erinnerten die Sportler fortwährend an das empfohlene Tragen ihrer Masken in der Sporthalle.HM 21

Platzierungen Zweikampf:
1.Platz
Darijan Umscheid 
Semsudin Drustinac
Serhat Vinh Gürbüz
2.Platz
Aylin Yildirim
Zaynab El Aboubi
3.Platz
Dilara Yildirim
Tasnim Akil

Platzierung Poomsae:
1.Platz
Constantin Zabbal

 

Kategorien: Allgemein

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.